Störende Bildelemente in der Sportfotografie

Selbst bei lokalen Sportveranstaltungen wird man auf Werbung stoßen, sogar beim Kreisliga-Fußball gibt es Werbebanden. Bei großen Sportveranstaltungen ist nahezu jede Ecke mit Plakaten, Bannern und Werbebanden verunstaltet. Außerdem können Gebäude, Zuschauer, falsche Farben oder natürliche Gegebenheiten im Bild störend wirken.
Gerade Anfängern passiert es leicht, daß sie sich zu sehr auf das Hauptmotiv konzentrieren und die störenden Bildelemente gar nicht wahrnehmen. Oft können aber schon kleine Veränderungen das Problem lösen. Manchmal reicht ein Schritt zur Seite, und das unerwünschte Detail verschwindet oder wird zum weniger auffälligen Hintergrundelement.
Man sollte also immer nach der Perspektive suchen, die nach Möglichkeit alles Störende ausblendet oder zumindest nicht dominant im Bild darstellt. Ein technischer Weg ist der Einsatz lichtstarker Teleobjektive und eine selektive Schärfe, damit Störfaktoren in Unschärfe verschwinden.

Verwandte Beiträge