Outdoor-Shooting im Innenhafen Duisburg

Dieses Outdoor-Shooting war bisher eine der größten Aktionen die ich geplant und durchgeführt habe. Ich hatte zwar früher bereits bei vereinzelten Shootings mit einer Visagistin zusammengearbeitet, allerdings immer nur im witterungsgeschützten Studio. 😉 Außerdem hatte ich mit Carmen und Denise zwei Fotomodelle für die Aufnahmen im Innenhafen von Duisburg vorgesehen.
Schönes Wetter bereitet keine Schwierigkeiten, eine halbwegs ruhige Stelle findet sich fast bei jeder Location und selbst wenn es etwas windig ist, kommt eine professionelle Visagistin mit der Situation zurecht. Wenn zu erwarten ist, daß es regnet, während die Visagistin das Model zurecht macht, dann braucht man eine entsprechend geschützte Stelle.
Da es im Innenhafen einige Lokale gibt, waren wir gegen schlechtes Wetter gewappnet und konnten daher in trockene Räumlichkeiten wechseln. 🙂 Eine kleine Einschränkung hatten wir aber trotzdem hinzunehmen, es war kein Stromanschluß verfügbar. Allerdings zeichnet sich hier auch eine sehr gute Visagistin aus, wenn sie ohne technische Hilfsmittel trotzdem eine perfekte Frisur hinbekommt. 😉
Ein Beauty-Makeup dauert durchschnittlich fast immer eine Stunde, mit aufwendiger Frisur sogar durchaus länger. Diese „Wartezeit“ sollte der Fotograf immer berücksichtigen bei seiner Planung. Wenn man z.B. ein Studio bucht, sollte man deshalb versuchen, daß Model und Visagistin bereits eine Stunde vor Shootingbeginn da sind, damit schon mit dem ersten Styling vor der zu zahlenden Studiozeit begonnen werden kann. Im Regelfall kann man sich im Mietstudio vor der tatsächlichen Mietzeit treffen. Ein Umstyling während des Shootings kostet demnach doppelt, zum einen die Visagistin, zum anderen das in der Zeit gebuchte Studio.
Bei diesem Shooting habe ich nun den Vorteil von zwei Modellen genutzt, um Wartezeiten zu kürzen bzw. zu vermeiden. 😉 Nachdem Denise fertig gestylt war, habe ich mich mit ihr auf den „Foto-Spaziergang“ durch den Innenhafen gemacht. Während wir Aufnahmen gemacht haben, wurde Carmen von Jenny zurecht gemacht. Nach dem ersten Rundgang mit Denise, war Carmen fertig, und ich bin dann mit ihr auf „Foto-Tour“ gegangen. Denise wurde kurz von Jenny nachgestylt, und danach folgten beide Carmen und mir. Das hatte den Vorteil, daß Jenny nun zwischendurch das Makeup bei Bedarf korrigieren konnte. Außerdem konnte ich mit Denise noch Aufnahmen an den Örtlichkeiten machen, an denen wir zuvor noch nicht gewesen sind. Abgesehen davon war es auch möglich Bilder mit beiden Fotomodellen zusammen zu machen. 😉
Da eine Visagistin nur in ganz seltenen Fällen noch auf TfP-Basis arbeitet, diente dieses Shooting auch dazu, Jenny kennenzulernen und testweise einmal mit ihr zusammenzuarbeiten. Als Ergebnis kann ich dazu nur sagen, daß das Preis-/Leistungsverhältnis bei Jenny stimmt. Auch Carmen und Denise waren mit der Arbeit zufrieden, so daß es sicher zukünftig zu einer weiteren Zusammenarbeit kommen wird. Damit habe ich mein Netzwerk bestehend aus den Fotomodellen Carmen und Denise, vermutlich um eine Visagistin erweitert. 🙂

Outdoor-Shooting mit Carmen in DuisburgOutdoor-Shooting mit Carmen in DuisburgOutdoor-Shooting mit Denise in DuisburgOutdoor-Shooting mit Denise in Duisburg

Fotomodel Carmen: Sedcard Model-Kartei
Fotomodel Denise: Sedcard Model-Kartei
Visagistin Jenny: Sedcard Model-Kartei

Verwandte Beiträge